Sebastian Zoepp – Geschäftsführer

Sebastian Zoepp ist studierter Landschaftsplaner und im Spreewald aufgewachsen. Schon während seiner Studienzeit organisierte er Bildungsreisen auf die Philippinen. So konnte er seine Kenntnisse zur nachhaltigen Regionalentwicklung mit seiner Freude am Reisen verbinden.

Seither konzipiert er Bildungs- und Reiseangeboten zu regional verankerten Nachhaltigkeitsthemen und setzt diese mit seinen Scouts um. Als Seminarleiter und zertifizierter Interpret öffnet er seit vielen Jahren Besuchern die Augen für die besonderen Werte seiner Heimat. Im Jahr 2008 hat er das Unternehmen Spreescouts gegründet und leitet es seither als Geschäftsführer.





Peggy Reindel – Scout

Peggy Reindel ist geboren und aufgewachsen in Sachsen. Sie sagt selbst über sich: "Reisen ist für mich eine Erweiterung des Horizontes - durch Begegnungen, Gespräche, Erlebnisse relativiert sich das eigene Leben und vergrößert sich der eigene Blickwinkel. Man lernt sich selbst nicht so wichtig zu nehmen."

Seit 2003 arbeitet sie als Tourguide für Meilhammer Hotelbus Reisen. Sie hat viele Jahre Erfahrung als Radreiseleiter in Frankreich. Seit 4 Jahren ist sie auch für Spreescouts im Spreewald unterwegs.






Jens Hübscher – Scout

Seit seinem Studium der Sportwissenschaften in Berlin verbindet Jens Hübscher seine sportliche Affinität mit dem Erleben von Natur und Landschaft. Als ausgebildeter Kanuguide und Lehrer verschiedenster Wassersportgeräte (Kajak, Kanadier, Segelboot) lernte er in seiner langjährigen Praxiserfahrung die Flüsse und Seen Brandenburgs kennen.

Dieses Wissen teilt er auch als ausgebildeter Erlebnispädagoge in der Begleitung und Anleitung unterschiedlicher Gruppen: Im Hochseilgarten, beim Baum- und Kistenklettern, Bogenschießen oder beim Bumerang- und Floßbau. Seit 2011 bringt er diese Fähigkeiten im Team der Spreescouts als Tourguide ein und erkundet mit Besuchern die Vielfalt des Spreewaldes.



Ingolf Tessmer –
Veranstaltungslogistiker
& Scout

Geboren in Lübbenau / Spreewald verließ Ingolf Tessmer nur kurzzeitig, für seine betriebswirtschaftliche Ausbildung in Cottbus, den ländlichen Raum, bevor es ihn in den Spreewald zurückführte. Hier sammelte er Erfahrungen im Bereich Verkauf und im (touristischen) Service. Ab 2005 fokussierte er sich auf den touristischen Bereich. Als Kahnfährmann und Guide machte er sich 2008 selbstständig.
Seit 2014 bereichert er das Team der Spreescouts sowohl als Scout als auch in der Leitung der Veranstaltungslogistik.



flagge flagge